Mantelstromfilter

Mit zunehmender BK-Verkabelung treten immer häufiger
Schwierigkeiten an Hausübergabepunkten durch
Potentialausgleichströme auf. In ferngespeisten BK-Netzen
kommt es infolge der großen Ströme über Innen- und
Außenleiter des Koaxkabels zu erheblichen Potentialverschiebungen.
Diese führen dann nach dem Übergabepunkt beim
vorgeschriebenen Verbinden mit dem Erdpotential der
Stromversorger zu unvertretbar hohen Ausgleichströmen.
Die spannungsfeste, kapazitive Trennung des Innen- und
Außenleiters der Galvanischen-Trennglieder sorgt in diesen Fällen
für einfache Abhilfe.

Technische Daten:
Frequenzbereich: 5-2400MHz
Durchgangsdämpfung <2dB bis 2400MHz
Metallgehäuse, mit 2x F-Buchse
Spannungsfestigkeit 1000V


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken